Geschichte

Autohaus Waldemar Grosch ist eines der traditi­onsreichsten Autohäuser Coburgs
Am 05. Oktober 1961 unterschrieb der damalige Firmeninhaber Ernst Grosch den ersten Renault Händlervertrag.
Firmensitz war zu dieser Zeit noch die Gerbergasse 2 und die Rodacher Str. 58.
Die Firma Ernst Grosch Kraftfahrzeuge vertrieb zu diesem Zeitpunkt noch die Marken Goliath, Lloyd und Renault.
Waldemar Grosch hat sich nach seiner Lehre als Kfz-Mechaniker, die er in Naila absolvierte, dazu entschieden seinen Kfz-Meister zu machen.
1972 nach erfolgreich bestandener Meisterprüfung machte sich Waldemar Grosch in der Rodacher Str. 64 selbständig und bekam einen Servicevertrag mit der Deutschen Renault AG.
1979 wurde der Servicevertrag in einen Händlervertrag umgeschrieben. Seit 1972 vertreibt so, dass Autohaus Waldemar Grosch erfolgreich die Marke Renault in Coburg Stadt, Land und darüber hinaus.
1994 wurde nach einer Umbauzeit von ca. 9 Monaten das neue Autohaus mit großzügiger Ausstellungsfläche eröffnet.
Im Jahre 2005 wurde dann das Angebot an Fahrzeugen noch durch die Marke Dacia erweitert, die ständig in der Modellvielfalt wächst und an Marktanteil gewinnt. Die Marke Dacia ist eine 100%iges Tochterunternehmen von Renault.
Nach fast 40 jähriger Unternehmensführung entschloss sich dann Waldemar Grosch am 01.01.2011 das Unternehmen seiner Tochter Melanie Grosch zu übergeben und sich aus dem Tagesgeschäft zurück zu ziehen.
Melanie Grosch hat nach einer erfolgreichen Ausbildung zur Bankkauffrau, sich zur Kfz-Betriebswirtin an der Bundesfachschule für Betriebswirtschaft im Kfz-Gewerbe in Northeim weitergebildet. Danach folgte die Zeit der Erfahrungssammlung im Autohaus Henze in Hannover bis zum Jahre 2006. Durch die Rückkehr in den elterlichen Betrieb wuchs sie nach und nach in die Geschäftsleitung hinein.
Aber eine Philosophie ist über die gesamte Firmenentwicklung geblieben:
„Erst wenn der Kunde zufrieden mit uns und unserer Arbeit ist, dann sind wir es auch.“
Die langjährige Erfahrung der Mitarbeiter mit der Marke Renault, die Freundlichkeit und Serviceorientiertheit zeichnen auch heute noch das Autohaus Waldemar Grosch aus.
Eine nicht unwesentliche Stärke des Autohaus Waldemar Grosch ist also die Kontinuität. Das Unternehmen sieht sich als Team, das kontinuierlich gut zusammenarbeitet.
Viele Mitarbeiter sind schon seit 10, 20 und zu Teil über 40 Jahren mit dabei.
So kann man das Team als erfahrene Mannschaft, mit jungen, zeitgemäßen Ideen sehen. Unabhängig, in welcher Abteilung ein Mitarbeiter beschäftigt ist, egal ob in der Disposition, im Lager der Werkstatt oder in der Buchhaltung: die Konstanz ist ein wichtiges Thema. Schließlich befinde Sie das Autohaus bereits in der 3. Generation – und das schaffen nur 4% aller Betriebe.

Waldemar Grosch

Waldemar Grosch

Firmengründer

Melanie Grosch

Melanie Grosch

Geschäftsführerin